Uber Mutter wird nicht gesprochen ... (e-bok)
Format
E-bok
Filformat
PDF med Adobe-kryptering
Om Adobe-kryptering
PDF-böcker lämpar sig inte för läsning på små skärmar, t ex mobiler.
Nedladdning
Kan laddas ned under 24 månader, dock max 3 gånger.
Språk
Tyska
Utgivningsdatum
2016-11-28
Förlag
Mabuse-Verlag
ISBN
9783863213732
Uber Mutter wird nicht gesprochen ... (e-bok)

Uber Mutter wird nicht gesprochen ... (e-bok)

E-bok (PDF - DRM), Tyska, 2016-11-28
199
Laddas ned direkt
Läs i vår app för iPhone, iPad och Android
Ab 1934 wurden psychisch kranke und behinderte Menschen zwangssterilisiert und systematisch ermordet. Das Buch "e;Uber Mutter wird nicht gesprochen"e; handelt von diesem Kapitel der Psychiatriegeschichte und dokumentiert die Ergebnisse der gleichnamigen Ausstellung, die im Wesentlichen von psychiatrieerfahrenen Menschen initiiert und konzipiert wurde. Es geht hierbei um die Erinnerung an die Auswirkungen des NS-Regimes vor Ort: so werden hier Geschichten von Menschen erzhlt, die in Freiburg aufgewachsen sind und dort gelebt haben, aber nicht mehr bleiben durften, mehr noch: denen das Recht auf Leben ganz abgesprochen wurde. Einige dieser Biographien versucht das Buch nachzuzeichnen und damit der ffentlichkeit erstmalig zugnglich zu machen. Die Publikation richtet sich an Menschen, die sich nher mit Strukturen, Auswirkungen und individuellen Schicksalswegen der NS-"e;Euthanasie"e; beschftigen wollen. Sie richtet sich ebenso an Ttige im Bereich der Sozialen Arbeit und Sozialpsychiatrie.
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »