Festschrift fur Gerhard Fezer zum 70. Geburtstag am 29. Oktober 2008 (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
630
Utgivningsdatum
2008-10-20
Upplaga
1 frontispiece
Förlag
De Gruyter
Medarbetare
Weßlau, Edda (ed.), Wohlers, Wolfgang (ed.)
Illustratör/Fotograf
1 Frontispiz
Illustrationer
1 Frontispiz
Dimensioner
244 x 170 x 43 mm
Vikt
1112 g
Antal komponenter
1
Komponenter
HC runder Rücken kaschiert
ISBN
9783899494396
Festschrift fur Gerhard Fezer zum 70. Geburtstag am 29. Oktober 2008 (inbunden)

Festschrift fur Gerhard Fezer zum 70. Geburtstag am 29. Oktober 2008

Inbunden Tyska, 2008-10-20
2509
Skickas inom 3-6 vardagar.
Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
Diese Festschrift ist dem bedeutenden Strafprozessrechtler Gerhard Fezer zu seinem 70. Geburtstag gewidmet.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Festschrift fur Gerhard Fezer zum 70. Geburtstag am 29. Oktober 2008
  2. +
  3. Unternehmensstrafrecht: Materiellrechtliche Und Prozessuale Aspekte

De som köpt den här boken har ofta också köpt Unternehmensstrafrecht: Materiellrechtliche Und... av Marianne Johanna Lehmkuhl, Wolfgang Wohlers (häftad).

Köp båda 2 för 3578 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Recensioner i media

Es handelt sich um eine sehr lesenswerte Festschrift, deckt sie doch in ihrer Themenbreite die verschiedensten Aspekte des Strafprozessrechts ab. Sie gehoert in jede rechtswissenschaftliche Bibliothek und ist auch Praktikern zu empfehlen, die mit dem Strafprozessrecht zu tun haben. Christian Schroeder in: Goltdammer's Archiv fur Strafrecht 10/2011 Die Aufsatze sind weit uber den Tag hinaus von Bedeutung und werden auch in Zukunft die Diskussion uber die Rechtsstaatlichkeit von strafprozessualen Handlungen beeinflussen. In: www.juristische-bibliothek.de/ Februar 2010

Innehållsförteckning

I. Strafprozessuale Grundrechtseingriffe Werner Beulke: Fernwirkungen des 148 StPO - Ein Pladoyer wider den "glasernen Strafverteidiger"; Diethelm Klesczewski: Kritik der Vorratsdatenspeicherung; Hans-Ullrich Paeffgen: Zwischenhaft, Organisationshaft; Klaus Rogall: Kernbereichsmystik im Strafverfahren; Petra Velten: Verkehrsdaten in der Strafverfolgung. II. Die tatrichterliche Hauptverhandlung Friedrich Dencker: Die Form der Vernehmung des Angeklagten zur Sache; Lutz Meyer-Gossner: Videoaufzeichnung der Hauptverhandlung - notwendige Reform oder Irrweg? Egon Muller: 257 Abs. 3 StPO - Eine uberflussige Norm; Christoph Sowada: Zur erstinstanzlichen Zustandigkeit des Oberlandesgerichts bei Erweiterung des 120 Abs. 2 GVG nach Eroeffnung des Hauptverfahrens. III. Beweisgewinnung und -verwertung Ulrich Eisenberg: Zeugenschutzprogramme und Wahrheitsermittlung im Strafprozess; Helmut Frister: Pladoyer fur die Streichung der Vorschriften uber die Unmittelbarkeit der Beweisaufnahme; Rainer Keller: Zur strafprozessualen Verwertbarkeit von im Ausland abgelegten Gestandnissen; Rainer Paulus: Strafprozessuale Beweisstrukturen; Reinhold Schlothauer: Strafprozessuale Verwertung selbstbelastender Angaben im Verwaltungsverfahren; Edda Wesslau: Der blinde Fleck. Eine Kritik der Lehre vom Beweisantragsrecht; Wolfgang Wohlers: Die Hypothese rechtmassiger Beweiserlangung - ein Instrument zur Relativierung unselbstandiger Verwertungsverbote? IV. Revisionsrecht Stephan Barton: Die erweiterte Revision in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes; Wolfgang Frisch: Wandel der Revision als Ausdruck geistigen und gesellschaftlichen Wandels; Rainer Hamm: Beweis als Rechtsbegriff und seine revisionsrechtliche Kontrolle; Matthias Jahn: Der befangene Revisionsrichter; Hans Kudlich: Wie absolut sind die absoluten Revisionsgrunde? Peter Riess: Zum Verhaltnis von Tatrichter und Revisionsrichter; Klaus-Ulrich Ventzke: Verteidigung am revisionsgerichtlichen Pranger? V. Anderweitige strafprozessuale Fragen Karl Heinz Goessel: Quo vadis, Strafverfahren? Klaus Luderssen: "Regulierte Selbstregulierung" in der Strafjustiz? Friedrich-Christian Schroeder: Absehen von der Strafe und Absehen von der Strafverfolgung; Bernd Schunemann: Zur Kritik des amerikanischen Strafprozessmodells; Hans Hilger: Neuere Fragen zur Privatklage und zum Adhasionsverfahren; Hinrich Ruping: Strafrecht und Berufsrecht.