Rote Armee Fraktion Ideologie und Strategie im Wandel (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
122
Utgivningsdatum
2009-09-23
Upplaga
Aufl ed.
Förlag
Europaischer Hochschulverlag Gmbh & Co. Kg
Illustrationer
Black & white illustrations
Dimensioner
203 x 127 x 7 mm
Vikt
141 g
Antal komponenter
1
Komponenter
Paperback
ISBN
9783941482425
Rote Armee Fraktion Ideologie und Strategie im Wandel (häftad)

Rote Armee Fraktion Ideologie und Strategie im Wandel

Eine Analyse Der Raf Von 1970 Bis 1992

Häftad Tyska, 2009-09-23
235
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 199 kr för privatpersoner.
Kan levereras innan julafton!
Die zu Beginn der 1970er Jahre in Deutschland gegrndete linksextremistische terroristische Vereinigung Rote Armee Fraktion (RAF) markiert zweifellos eines der dunkelsten aber auch interessantesten Kapitel der bundesrepublikanischen Nachkriegsgeschichte.
Whrend manche Historiker darauf drngen, die RAF und ihren Kampf aus der Geschichte zu lschen, um jegliche revolutionre Gedanken bereits im Ansatz zu ersticken, wird in diesem Buch jedoch die Meinung vertreten, dass eine serise Auseinandersetzung mit der Geschichte der RAF sinnvoll und im Hinblick auf eine Analyse der bundesrepublikanischen Geschichte auch durchaus hilfreich sein kann.
Anhand diverser theoretischer Schriften, Bekennerschreiben, Briefen sowie Strategiepapieren und Erklrungen zeichnet der Autor in diesem Buch die unterschiedlichen Phasen der RAF nach, gewhrt Einblicke in ihre Ideologie sowie strategische Grundhaltung und wie sie sich im Laufe der Zeit und ber die Generationen hin gewandelt hat.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Rote Armee Fraktion Ideologie und Strategie im Wandel
  2. +
  3. So feiern die Sweden : Traditionen und Festbräuche

De som köpt den här boken har ofta också köpt So feiern die Sweden : Traditionen und Festbräuche av Po Tidholm, Agneta Lilja (häftad).

Köp båda 2 för 322 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Stefan Schweizer

Övrig information

Dr. Stefan Schweizer: Studium der Politikwissenschaft und Germanistik von 1994 bis 2001 an den Universitten Tbingen und Stuttgart. Von 2001 bis 2002 Erstellung der Dissertation Politische Steuerung selbstorganisierter Netzwerke", erschienen 2003 im Nomos Verlag. Seit 2004 Arbeit an Anthropologie der Romantik", erscheint Frhjahr 2008 im Schningh Verlag. Autor zahlreicher Publikationen in den Bereichen Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsgeschichte, Literatur- und Kulturwissenschaften. Ttigkeit als Studienrat und Lehrbeauftragter am Staatlichen Seminar fr Didaktik und Lehrerbildung Stuttgart (BS) im Fach Geschichte/Gemeinschaftskunde und Koordinierungsttigkeiten im Bereich Wissensmanagement (Praxissemester). Lehrbeauftragter am Institut fr Neuere Deutsche Literaturwissenschaft der Universitt Stuttgart.