Theater als Intervention (häftad)
Format
Häftad (paperback)
Språk
Tyska
Antal sidor
195
Utgivningsdatum
2015-12-01
Förlag
Theater der Zeit GmbH
Medarbetare
Warstat, Matthias (ed.), Heinicke, Julius (ed.), Kalu, Joy Kristin (ed.), Möbius, Janina (ed.), Siouzouli, Natascha (ed.)
ISBN
9783957490483
Theater als Intervention (häftad)

Theater als Intervention

Politiken ästhetischer Praxis

Häftad Tyska, 2015-12-01
199
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
In den gesellschaftlichen Legitimationen von Theater ist eine Verschiebung zu beobachten: Oft reicht es nicht mehr aus, sich auf die sinnliche Attraktion von Aufführungen oder die Beiträge des Theaters zum kulturellen Leben zu berufen. Zunehmend wird vom Theater erwartet, konkrete gesellschaftliche Zwecke zu erfüllen, sich also explizit politisch oder sozial zu engagieren. Theaterpraktiker begeben sich in spezifisch abgegrenzte Kontexte wie soziale Brennpunkte, Therapiegruppen, Unternehmen oder Gefängnisse, um dort Transformationsprozesse einzuleiten und zu begleiten. Was aber bedeutet es, wenn Theater in dieser Weise zum Instrument politischer und sozialer Interventionen wird? Der Band erarbeitet eine Theorie performativer Interventionen, die mit der Praxis des internationalen Applied Theatre dominante, doch von der Theaterwissenschaft bisher wenig bedachte Spielarten einbezieht.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Theater als Intervention
  2. +
  3. Soziale Theatralität

De som köpt den här boken har ofta också köpt Soziale Theatralität av Matthias Warstat (häftad).

Köp båda 2 för 748 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Matthias Warstat